Kinder laufen für Kinder

1. SV Leithe Sponsoren-Lauf am 15.Nov. 2015 von 13:30 Uhr bis 14:45 Uhr

Es sind Kleinigkeiten, die unsere Welt besser machen können. Auch wenn wir ein kleiner Verein mit beschränkten Mitteln sind, wollen wir dennoch daran Teil haben, diese Welt zu verbessern. Hilfe wird beinahe überall benötigt, auch direkt vor unserer Tür.
ebenfalls vor der Tür steht die Weihnachtszeit, das Fest der Nächstenliebe und wir haben uns überlegt, was wir tun können. Lange brauchten wir nicht suchen. Ein Besuch im Kinderhaus Salmouk brachte die Überzeugung. Hier wollen wir helfen.
Auf die Frage “was wünscht Ihr Euch zu Weihnachten?” bekam unsere 2.Jugend Geschäftsführerin Diana Antworten, die Ihr fast Tränen in die Augen drückten. Selbst Mutter von zwei Kindern kennt Diana die meist “recht groß und teuer” ausfallenden Wünsche unserer konsumverwöhnten Gesellschaft. Umso mehr rührte es sie, als sie solch bescheidenen Antworten wie “neue Tischtennisbälle” und Ähnliches bekam. Später erfuhr sie, dass viele Spiele und Freizeitartikeln durch privaten, finanziellen Aufwand der Mitarbeiter angeschafft wurden und werden. Genau hier möchten wir ansetzen.
Im Dialog mit den Kindern unserer Jugendabteilung überlegten wir, wie etwas Geld zusammen bekommen könnten. Wohl den vielen Sponsorenläufen auf den Grundschulen geschuldet, stand das “Wie” schnell fest und die Idee für unseren 1. Sponsorenlauf war geboren. Einfach Spenden einsammeln wollten unsere Kinder nicht. Sie wollen vielmehr selbst etwas dafür tun. Und so funktioniert es.
Jedes teilnehmende Kind besorgt sich Sponsoren, die einen Betrag X pro erlaufender, vorher festgelegter Runde (ca. 400m) zahlen. Hierzu werden an die Kinder Karten verteilt, auf denen sich die Sponsoren eintragen können.
Z.B. Mama trägt sich mit 0,50 Euro/Runde ein, Oma mit 0,20 Euro pro Runde, der Bäcker des Vertrauens mit einem Euro pro Runde und das Kind läuft die maximale Anzahl von z.B. 10 Runden. So würde Mama 5,- Euro, Oma 2,- Euro und der Bäcker 10,- Euro für diesen Lauf zahlen.
Teilnehmen kann jedes Kind, egal ob Vereinsmitglied oder nicht. Es sollte nur mindestens ein Sponsor zur Verfügung stehen. Die Sponsorenkarten bzw. Flyer können auf der Anlage an der Wendelinstr. abgeholtwerden oder stehen zum Download bereit (siehe unten).
Zudem würden wir Euch/Sie gerne auf der Anlage am 15.11. ab 13:30 Uhr begrüßen um die kleinen Läufer anzufeuern und zu Höchstleistungen zu motivieren. Nebenbei gibt es noch Kaffee und Kuchen.
Zu je gleichen Teilen kommt der Erlös dem Kinderhaus Salmouk und unserer Jugendabteilung zugute.
Desweiteren sind alle Kinder des Kinderhauses zu unserer vereinsinternen Jugend-Weihnachtsfeier in unserer Sporthalle eingeladen.

Auf der Seite kinderhaus-salmouk.de/ könnt Ihr Euch ein Bild vom Kinderhaus machen.
Den Flyer/die Sponsorenkarte könnt Ihr Euch hier anschauen und ausdrucken!

SV Leithe trauert um langjährigen Geschäftsführer Helmut Karl

Es ist unsere traurige Aufgabe alle Vereinsmitglieder über den Tod unseres langjährigen Geschäftsführers Helmut Karl zu informieren.
Bereits in der vergangenen Woche verstarb „Mister Leithe“.
Jeder, der ihn kannte, weiss was für ein großer Verlust der Tod von Helmut für unseren Verein, aber auch für die gesamte Fussball Szene in Essen bedeutet.
Helmut war sowohl bei Eintracht Leithe, als auch nach der Fusion zum SV Leithe im Jahr 2005 als unverzichtbarer Geschäftsführer nicht weg zu denken.
Ob es den Verein in seiner heutigen Form ohne einen Helmut Karl an vorderster Front geben würde darf stark bezweifelt werden.
Der Verein SV Leithe wird „seinen Helmut“ immer in Erinnerung behalten und möchte den Hinterbliebenen in diesen schweren Stunden ihr Beileid bekunden.

Lesen Sie im Lokalkompass, was Helmut Karl ausmachte!

E1 und E2/3 zusammen in Hilden Ost – 04.10.2015


Am Sonntag, 04.10. brachen unsere E1 und eine Mischung unser E2 und E3 Teams nach Hilden auf um bei herrlichsten Fußballwetter am alljährlichen Herbst-Turnier der SV Hilden Ost teilzunehmen. 20 Mannschaften traten beim 2005er Turnier in 4 Gruppen an. Sicherlich gehörten unsere Teams zu den Jüngsten des Turniers. Während bei der E1 wie erwartet technisch guter Fußball zu sehen war, sah man bei der E2/E3 schon deutliche Fortschritte zum Anfang der Saison, was allerdings mit Fortschreiten des Turniers Aufgrund mangelnder Konzentration und der einen oder anderen Bratwurst mehr und mehr nach ließ. Das Team von Mirko und Sascha nahm 2 Siege, ein Unentschieden und eine extrem unglückliche 2:3 Niederlage gegen die im Schnitt fast ein Jahr ältere Truppe vom VFB Solingen mit nach Hause. Etwas weniger erfolgreich war das Team der E2/E3, welches von Carsten und George betreut wurde. Mit nur einem Sieg, 2 unnötigen und einer absolut verdienten Niederlage wurde man zwar nur 4. in seiner 5er-Gruppe, allerdings konnten die Erwartungen auch nicht all zu hoch gesteckt werden, da das Team zum größten Teil aus Neuanfänger besteht.
Während die E1-Spieler und Eltern die E2/E3 anfeuerten, feuerte das gesamte E2/E3 Team die E1 an und somit war der Geräuschpegel zu unseren Spielen am höchsten. Es hat auf jeden Fall allen viel Spaß gemacht!