Spielberichte

Nach der starken Hinrunde konnte die F1 auch in der Rückrunde mit 5 Siegen und einem Remis zufrieden sein. Vor dem Zwangsurlaub begründet durch die Osterferien musste unsere F1 noch mal zum Hallenturnier beim FC Remscheid antreten. Bei zwei 4er Gruppen setzte man sich in der Gruppe B gegen den VFR Oberhausen (Vorjahres Sieger), SG Unterrath und dem SV Bergisch Gladbach durch. Da man das souverän ohne Gegentreffer tat, standen unsere Jungs im Halbfinale gegen den Gastgeber FC Remscheid. Auch hier konnte man sich nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit im 7 Meterschießen durchsetzen.
Im Finale wartete die Mannschaft vom SG Hackenberg auf uns. Da auch dieses Spiel mit 0:0 endete brachte auch hier ein 7 Meterschießen die Entscheidung. 5 Schützen sollten antreten und den Anfang machte Tyler S., der zuvor im Halbfinale verschossen hatte. Er wollte es allen beweisen und schoss den Ball hart in die Ecke ohne Chance für den Keeper. Der erste Schütze des Gegners wollte seinen 7 Meter schön rechts neben den Pfosten setzen was Tyler B. ahnte und den ball super parierte. Nun schoss Iljas seinen 7 Meter er hämmerte das Leder wie alle seine 7 Meter an diesem Tag mehr als souverän in die Maschen. Der Gegner wiederum verschoss auch seinen zweiten Ball. Nun packte sich Max den Ball und schoss ganz unaufgeregt den Ball flach ins rechte untere Eck. Der Gegner musste nun treffen um im Rennen zu bleiben. Mit einem kurzen Anlauf und er machte es Max gleich und drosch seinen Ball auch rechts unten ins Eck. Zwar ahnte Tyler auch dieses mal die Ecke, aber der Schütze ließ ihm keine Chance. Nun trat Efe an. Der Schiedsrichter erhöhte den Druck auf Efe, in dem er ihm sagte: „Wenn du jetzt triffst, gewinnt ihr hier das Turnier!“
Efe war nun sichtlich nervös, aber der Junge hatte wohl Nerven aus Drahtseilen. Er lief an und schoss so hart, dass der Torwart den Ball zwar berührte, aber nicht festhalten konnte.
Ein Großes Lob an das komplette Team das aus dem Spiel heraus nicht ein einziges Gegentor hinnehmen musste.
Nun habt ihr euch die Ferien verdient.

SV Leithe – RW Leithe 6:2 – Samstag, 22.11.2014

Da Teutonia Überruhr ihre F-Jugend abgemeldet hatte wären wir eigentlich Spielfrei gewesen.Da die Jungs sich ja Verbessern wollen hatten wir also ein Freundschaftsspiel organisiert geggen Rot Weiß Leithe aus Bochum. In der ersten hälfte hat es nicht lange gedauert bis das erste Tor erzielt wurde. Max hat mit einem satten links Schuß die unterkante der Latte getroffen und von da aus sprang der Ball auf die Torlinie und ab ins Netz. Der gute Gast hat sich ins spiel hinein gekämpft konnte aber keine wirklichen Impulse nach vorne setzten. Der SV Leithe schnürte wieder einmal sein Gegner in der eigenen hälfte fest und prompt erzielte Efe nach einer schönen Ecke mit dem Kopf das 2:0. So ging es auch in die Pause. Da man testen wollte wie sich Maurice im Tor macht und andere Spieler auf anderen Positionen rotierte man bunt durch und Maurice tauchte mit Tyler B. die Position, Finn fand sich vorne im Sturmzentrum wieder und Iljas auf der 6er Position. Da viele sich erst dran gewöhnen musste wie man die gewissen Positionen bekleiden sollte, viel auch direkt der 2:1 Anschlusstreffer für die Gäste. Mit zunehmender Spieldauer verstanden aber alle was sie nun zu tun hatten und schraubten kräftig am Ergebnis herum. So konnte sich Finn zweimal und Max und Efe je noch einmal in die Torschützenliste eintragen. Maurice musste kurz vor Schluss noch einen schönen Weitschuss ins lange Eck hinnehmen aber dafür das er zum erstenmal im Tor stand zeigte er ein paar super Paraden gerade bei Ecken wo er immer eine Hand am Ball hatte. Mit 6:2 und vielen neuen Erkenntnissen endete die Partie und nun wird der Fokus aufs nächste We gelegt wo man ein Derby beim SV Kray 04 hat. Viel Erfolg

SV Leithe – Tusem Essen 6:3 – Montag, 17.11.2014

Nach dem schlechten Auftritt am vergangenen Wochenende konnte man schon direkt am Montagabend unter Flutlicht zeigen was man doch eigentlich alles drauf hat. Der TUSEM Essen war zu Gast an der heimischen Wendelinstr. Den Gegner kannte man noch gut, denn man hatte erst vor kurzem im NRW Junior Cup gegen sie gespielt und mit 3:1 verloren. Unsere Jungs wollten dem Gegner zeigen was sie drauf haben und das es nicht so leicht ist gegen sie zu gewinnen. Schnell führte man auch mit 1:0 nach einer schönen Kombination über die rechte Seite durch eine Flanke von Iljas die Tyler dankend am zweiten Pfosten einnetzte. Der Gegner steckte nicht auf und versuchte sich immer spielerisch nach vorne zu kombinieren aber unsere Abwehr mit Maurice und Niklas stand erstmal bombensicher. Nach ca. 10 min. hatten wir eine Ecke von der linken Seite die zu kurz abgewehrt wurde Max fasste sich ein Herz und erzielte mit seinem starken linken Hammer ein schönes Tor aus der zweiten reihe der gut aufgelegte Gästekeeper war da ohne jede Chance. TUSEM versuchte es oft über die Außen druck zu machen aber da Tyler wie auch Iljas gut mit zurück gearbeitet hatten blieb ihnen dann meist nur lange Bälle in die Sturmspitze zu spielen genau so ein ding ging dann auch mal durch wo dann der Stürmer allein auf unseren Torwart ging und im keine Chance ließ den Ball abzuwehren. Da wir noch gute Gelegenheiten hatten unsere Führung auszubauenaber an der Latte oder am Keeper scheiterten, fingen wir uns das nächste Gegentor, fast eine Kopie wie der Anschlusstreffer langer Ball auf den Stürmer und durch war er. Mit 2:2 ging man in die Halbzeitpause was man aber wieder schnell ändern wollte kaum war die 2.Halbzeitangepfiffen schon stand es wieder 3:2 für uns Max der noch kurz vorher am Torwart scheitertebekam eine Ecke von rechts kurz in den Fuß gespielt und schoss hoch ins lange Eck. Jetzt waren wir am Drücker nach weiteren 5min. ist Tyler über links durchgebrochen und schoss sein zweites Tor an diesem Abend trocken abgezogen in die rechte untere Ecke 4:2. Nur 2min später markierte Iljas per Abstauber das 5:2. Der Gegner warf nochmals alles nach vorne und verkürzte mit einem schönen Treffer zum 5:3. Als die letzte Spielminute lief schoss unsere Neuverpflichtung schön aus der Drehung mit links ins untere Eck zum 6:3 Endstand.

8.Spieltag ESC Rellinghausen – SV Leithe 4:4 – Samstag, 15.11.14

Das Spiel fing eigentlich ganz gut an. Direkt die ersten beiden Ecken konnten wir an diesem Tag verwandeln, so dass es nach gerade mal 4 min. 2:0 stand. Der Gegner spielte munter nach vorn und kam zum Anschlusstreffer. Unsere Jungs hatten trotz der 2:0 Führung die schlechteste Saisonleistung abgerufen, was sich durch das ganze Spiel hinweg zog. Der ESC Rellinghausen konnte sogar nach dem Anschluss nachlegen und kam wieder durch leichte Fehler unserseits zu zwei Toren, wodurch sie das Spiel auf 2:3 drehten. Positiv war aber, dass unsere Jungs noch einmal zurück kamen und mit etwas glück sogar die Pausenführung eroberten. Also gingen wir mit einem 4:3 in die Pause wo die Trainer den Jungs trotz Führung im Rücken erzählen mussten, dass was sie bis dato abgeliefert hatten nicht viel mit Fußball zu tun hatte. Die zweite Halbzeit hatte keine wirklichen Höhepunkte das einzige was passiert war, war das Rellinghausen den Ausgleich schaffte. Nach dem Spiel hatten unsere Jungs selbst eingesehen das nur 70% nicht reichen für ein Sieg und mit der Erkenntnis wollen sie nun das nächste Spiel am Montag gegen den starken Gegner von TUSEM ESSEN an gehen und mit Möglichkeit spannend halten oder sogar gewinnen.

7.Spieltag SV Leithe – Sportfreunde07 5:4 – Samstag, 08.11.2014

Wie angekündigt hatten wir es diesmal mit einem sehr starkem Gegner zu tun gegen den wir die letzten beiden Spiele verloren hatten. Viel hatten wir uns vorgenommen für dieses Spiel. Max der an diesem Samstag Geburtstag hatte (Glückwunsch noch mal zum Geburtstag) traf auch schnell in der 4. min. humorlos mit einem harten Schuss aus dem Gewühl heraus zur Führung. Nach der Führung kam der Gegner der drei schnelle und ballsichere Akteure in seinen Reihen hatte zum Ausgleichstreffer nach einem Einwurf den wir nicht gut hatten Verteidigen können. Schloss einer der dreien mit einem fulminanten Schuss in den Winkel ab. Da wir uns ja viel vorgenommen hatten machten wir wieder viel Druck aufs Gegnerische Tor und prompt klingelte es auch im gegnerischen Kasten durch einem sehr schönen Kopfballtreffer. Noch vor der Pause konnten wir das Ergebnis auf 3:1 hoch schrauben durch einen Flachschuss von Iljas. Nachdem Seitenwechsel kam der Gast stark zurück ins Spiel und es stand wieder 3:3 nach wenigen Minuten. Wir waren wieder gefordert ließen den Gast nicht in ruhe und unsere beste Phase begann, jeder stand dicht am Gegenspieler und Arbeitete mit nach hinten als auch nach vorne, in dieser starken Drangperiode brachte Tyler uns wieder in front. Durch einen schönen Konter den wir über links clever zu ende gebracht hatten konnten wir das Ergebnis auf 5:3 ausbauen. In der letzten Minute gelang es dem Gast noch zu verkürzen und traf mit dem Abpfiff zum 5:4 Endstand. Es war ein wie zu erwarten enges und sehr gutes F-Jugend Spiel. Wir konnten unsere Serie ausbauen und sind in der Liga nach sieben Spieltagen ohne Punktverlust.

SV Leithe – VFB Frohnhausen E-Jugend 5:3 – Freitag, 6.11.2014

Unter der Woche hatten die Trainer anstatt zum Training die Jungs zu einem Freundschaftsspiel geladen. Der Gegner hieß VFB Frohnhausen, eine E-Jugend die zum Teil 2-3 Jahre älter als einige unserer Spieler waren. In der ersten Halbzeit lief es am Anfang gut für den Gast der ohne zu glänzen schnell mit 2:0 führte. Wir machten es dem Gegner auch leicht in dem wir versuchten im 1 gegen 1 Situationen alleine am Gegner vorbei wollten anstatt den Mitspieler mit einem Doppelpass zu suchen. Durch den Größenvorteil verloren wir viele Bälle im Spielaufbau und dann hatte es der Gegner leicht durch Einzelaktionen ihre Tore zu schießen. Nach dem 2:0 machten wir durch einen Fernschuss den Anschluss Treffer. Nach diesem Treffer hatte jeder unserer Spieler Hoffnung, dass man gegen größere doch gewinnen könnte. Die Zweikämpfe wurden jetzt gesucht, im Spielaufbau wurde nun lieber der Mitspieler gesucht. So konnte man sich viele Chancen heraus kombinieren und man kam quasi mit dem Halbzeitpfiff zum 2:2 Ausgleich. Da unsere Jungs nun mehr wollten und mit dem Moralischem Vorteil kurz vor der Pause den Treffer zu erzielen. Gingen sie zurück auf dem Platz, von nun an Spielte nur noch ein TEAM und zwar das vom SV Leithe. Keine 2 min. gespielt schafften wir die 3:2 Führung. Wenn es noch mal gefährlich wurde für uns dann nur durch Hohe Abstöße vom Torwart und wie in der ersten hälfte auch durch Einzelaktionen. So eine Einzelaktion hätte auch fast das 3:3 gebracht, aber der Bärenstarke Maurice rettete den Ball auf der Linie mit einer Sensationellen Grätsche für unseren Torwart der aber wie sonst auch Solide sein Tor klasse Verteidigte. Die anschließende Ecke haute Finn dann ins eigene Netz, der wieder mal bewiesen hat wie Torgefährlich er für ein Verteidiger ist ;-) . Der Leistung von uns brachte es kein Abbruch und jeder der auf dem Platz war kämpfte verbissen um jeden Ball. Wir schossen noch zwei schöne Tore und gingen als Sieger gegen einer E-Jugend vom Platz. Frohnhausen war nicht schwach nur leider spielten sie nicht als Team sondern nur jeder für sich genau das war der Punkt wir spielten als Team und jeder war für den anderen dar.Eltern und Trainer sind verdammt stolz auf die gezeigte Leistung !!!!

6.Spieltag SV Leithe – RSC 9:0 – Samstag, 24.10.2014

Nach der langen Herbstpause durften wir endlich wieder Fußball spielen. Der Gegner hieß Rüttenscheid, der am Anfang des Spiels das Tor mit Mann und Maus verteidigte daher hatten wir zwar wieder mal viele Torchancen aber immer war ein Rüttenscheider Bein dazwischen. Bis zur Halbzeit konnten wir aber doch den Ball wieder einmal fünf mal im gegnerischen Kasten unterbringen. Nach der Pause das gleiche Bild wir drückten auf das Tor des Gegners und Sie Verteidigten es mit allem was sie hatten. Wir durften noch mal vier mal Jubeln bis dann der Schluss pfiff kam. Nächste Woche ist dann wieder mal Spielfrei und darauf die Woche wartet der erste Starke Gegner auf unsere Mannschaft den da haben wir die Truppe von Sportfreunde 07 zu Gast bei uns an der Wendelinstr.

NRW Junior Cup – Sonntag, 28.09.2014

An diesem herrlichen Sommerlichen Sonntag führen wir Richtung Recklinghausen wo der erste Spieltag des NRW Junior Cup ausgetragen wurde. Nachdem gestrigen Spiel gegen den ESG warteten nun ganz andere Gegner in der Gruppe C bei dem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld auf unsere Jungs. Der SV Leithe hatte es mit dem PSV Bork, Westfalia Wickede, TSV Marl-Hüls, TUSEM Essen und dem Fortuna Köln zu tun. Es waren in allen Spielen sehr eng und umkämpft so das man sagen konnte das die Gruppe die ausgelost worden war leistungsmäßig eng beisammen war. In der Gruppe wo jeder jeden schlagen konnte setzte man sich durch so das man sich für den nächsten Spieltag qualifizieren konnte. Nun freuen wir uns vllt auf Gegner wie RW Oberhausen etc.

5.Spieltag ESG – SV Leithe 1:13 – Samstag, 27.09.2014

Der Wecker klingelte schon früh an diesem Samstagmorgen, den die ESG bittete uns schon um 9:00 Uhr zum Anpfiff an der Hubertusburg. Unseren Kindern hat es wohl nicht so viel ausgemacht das frühe aufstehen an diesen morgen und begannen direkt vom Anpfiff an druck auf das Gegnerische Tor aufzubauen. Schnell führten wir mit 5:0 und ließen die ESG nicht ein Torschuss auf unseren Kasten zu in der ersten Halbzeit. Nach dem Wechsel drehten die Jungs richtig auf und wie schon so oft in der ersten Halbzeit wurde vorm Tor der freie Mann gesehen als Egoistisch selbst aufs Tor drauf zu hämmern. Den Gastgebern gelang ein Konter der auch direkt im Winkel landete, keine Chance für unseren Torwart bei diesem Sonntagsschuss an diesem Samstagmorgen. Das Endergebnis lautete 1:13 für den SV Leithe der so seine Serie von 5 Spielen ohne Punktverlust ausbauen konnte.

4.Spieltag SV Leithe – TC Freisenbruch 8:2 – Samstag, 20.09.2014

Bei schönstem Fritz Walter Wetter begrüßte man den TC Freisenbruch an der Wendelinstr. Da unsere Jungs nun wieder eingespielter sind, als an den ersten beiden Spieltagen kombinierten sich unsere Kicker von der ersten Minute an stark durch die gegnerischen Abwehrreihen. Besonders Iljas hatte einen Supertag erwischt und konnte nur selten von den Freisenbrucher Verteidigern gestoppt werden. Wie zur Vorwoche ging man mit einer 5 zu 0 Führung in die Kabine. Nach der Pause nahm unsere Mannschaft den Fuß vom Gas und innerhalb von nur 5 Minuten stand es 5:2. Danach verstanden die Jungs es doch noch, dass man bis zum Schluss konzentriert Fußball spielen muss und schraubten das Ergebnis auf 8 zu 2 hoch, was dann auch den Endstand bedeutete.

3.Spieltag SC Werden Heidhausen – SV Leithe 1:10 – Samstag, 13.09.2014

Man spielte wieder gegen einen Altjahrgang und man wollte so Auftreten wie im Heimspiel gegen den HSV. Der Anpfiff ertönte und keine 40 sec. Später stand es schon 1 zu 0 für uns. Endlich konnte man zum ersten Mal in der Saison das erste Tor in einem Spiel schießen. Unsere Jungs ließen nicht nach und drückten den Gegner in ihre Hälfte. Zwangsläufig musste auch das 2 zu 0 fallen. Niklas netzte durch einen schönen Distanzschuss ein, der es in dieser Partie sogar dreimal schaffte, den Ball im gegnerischen Gehäuse unter zu bringen. Die erste Halbzeit blieb für unseren Torwart beschäftigungslos, bis auf drei, vier langen Bällen, die er locker aufnehmen konnte. 5 zu 0 ging es in die Halbzeitpause, in der die Kinder versprachen, genauso weiterzumachen wie sie aufgehört hatten. Da wir ja ehrliche Kinder haben, hielten sie auch, was sie Versprachen und schossen noch einmal fünf Tore. Da in der zweiten Halbzeit die Position oft getauscht worden sind, kam der Gastgeber durch einen Schuss ins lange Eck zum Ehrentreffer und das Spiel endete 10 zu 1 für uns.

2.Spieltag SV Leithe – Heisinger SV 4:1 – Samstag, 06.09.20014

Das erste Heimspiel hatten wir gegen den HSV, der mit einem Jungjahrgang angereist war. Von der ersten Sekunde an dominierte man den Gegner, aber kurz vorm Tor wollte der letzte Pass nicht ankommen oder der gute HSV-Torwart hielt mit super Paraden sein Team im Spiel. Kurz vor der Halbzeitpause kam es wie es kommen musste. Wenn man vorne seine Chancen nicht nutzt, bekommt man sie hinten rein. So zappelte der Ball nach dem ersten Konter der Gäste bei uns im Netz. Wieder brauchten unsere Jungs die Ansprache der Coaches in der Halbzeit und wieder schien es das man den Kindern die passenden Worte mit auf den Weg gegeben hatte, denn sie drehten die Partie und schossen ein 4 zu 1 Erfolg heraus.

1.Spieltag SG Kupferdreh Byfang – SV Leithe 6:8 – Montag, 25.08.2014

Nach der langen Sommerpause hatten unsere Kids nach gerade mal zwei Trainingseinheiten ihr erstes Saisonspiel, was man auch an der Spielweise gesehen hatte. Die Pässe kamen nicht, das Stellungsspiel war mies und so ging der Gegner verdient mit 4:2 in Führung. In der Halbzeitpause hatten die Trainer wohl die richtigen Worte gefunden wie zum Beispiel “ Wenn man nicht aufs Tor schießt, kann man auch keine Tore erzielen“. In der zweiten Halbzeit arbeiteten unsere Jungs gut gegen den Ball und nutzten so die sich bietenden Räume und suchten nun vermehrt den Abschluss, so dass man am Ende ein spannendes Spiel noch mit 6:8 für sich entscheiden konnte. \r\n’, ‘Spielberichte’, ”, ‘inherit’, ‘open’, ‘open’, ”, ‘783-revision-v1′, ”, ”, ‘2014-09-24 08:59:45′, ‘2014-09-24 08:59:45′, ”, 783, ‘http://svleithe.de/?p=786′, 0, ‘revision’, ”, 0),

Die Kommentare sind geschlossen.